Free U.K. Shipping £20+

Blog

Basteln eine Aufbewahrung-Box mit Melanie

Meine Materialien:

  • Stanzschablonenset – Sew Happy
  • Papiere
  • 9132e
  • 9442e
  • Kleber
  • 204n
  • 419e

  • 9732e
  • Werkzeug
  • 153e
  • 2446e
  • 2482eus
  • Stanzmaschine

Step 1

In diesem Beitrag zeige ich dir wie man ganz schnell und einfach eine Aufbewahrungs-Box zusammen bauen kann die auch noch wunderbar zu deinem Hobby passt.

Hierfür habe ich das wunderschöne Stanzschablonen-Set „Sew Happy“ verwendet, denn da ist diese schicke alte Nähmaschine enthalten.

Diese wunderschöne Nähmaschine kennt doch bestimmt jeder von uns und auch meine Oma, Ur-Oma hatten jeweils eine davon gehabt. Sogar meine Mutter hatte das schöne Stück zur Dekoration im Wohnzimmer stehen gehabt. Ich liebe die nostalgische Zeit. Die erzählen einfach Geschichte!

Ich habe einmal (rechts im Bild) eine rechteckige Aufbewahrungsbox gestaltet.

Dafür brauchst du:

Cardstock zugeschnitten auf 14cm x 9cm und das habe ich bei allen vier Seiten gefalzt bei 1,5cm.

Ich habe die Stanzschablone (Nähmaschine) zweimal den Untergrund (Spiegelkarton Gold) und zweimal die filigrane Nähmaschine (Schwarz) ausgestanzt.

Step 2

Aber erst mal fange ich mit der Schachtel an. Die habe ich auf den Maßen zugeschnitten und gefalzt.

Damit die Schachtel besser und sauber zusammengesetzt werden kann habe ich bei jeder Ecke die Falzlinie etwas schräg eingeschnitten (Siehe Bild).


Step 3

So sollte das dann auch bei Dir aussehen.

Anschließend bin ich mit einem Falzbein über die ganzen Falzlinien gegangen somit vereinfache ich mir das zusammensetzen der Schachtel.

Die Ohren (Klebelaschen) habe ich mit Flüssigkleber aufgetragen und habe sie bündig von Ecke zu Ecke fixiert. Ich nehme gerne Flüssigkleber dafür, weil ich damit noch etwas ruckeln kann bis mit die Kanten gefallen.

Wenn alle Ecke fixiert sind, so sollte die Schachtel aussehen und kann auch erst mal zur Seite gestellt werden.

Denn jetzt kommt endlich die Nähmaschine zum Einsatz.

Step 4

Ich habe für den Untergrund goldenen Spiegelkarton (Matt) je zweimal ausgestanzt und für den Aufleger habe ich schwarzen Cardstock verwendet und ebenfalls zweimal ausgestanzt.


Um die filigrane Nähmaschine sauber aufkleben zu können – empfehle ich diesen tollen Kleber.


Den gibt es in unterschiedlichen Größen, der hat so eine filzartige Spitze und mit dieser Spitze gehe ich über die Rückseite von dem Ausgestanzten. Ich komme damit am besten einfach klar um filigrane Teile auf zukleben. Du kannst auch doppelseitige Klebefolie verwenden, ich bin leider dafür etwas dusselig....

Step 5

Wenn du die Nähmaschine auf dem Untergrund geklebt hast, nimmt du wieder die Schachtel und klebst dann die Maschine bündig bis zum Boden auf, so das du die Schachtel auch hinstellen kannst. Dafür habe ich das rote extra starke doppelseitiges Klebeband verwendet. Hält einfach für solche Zwecke am besten.

Die zweite Maschine habe ich ebenfalls gegenüber gesetzt. Links und rechts siehst du freie Wände, die wollte ich natürlich nicht so lassen. Dafür hat das wunderschöne Set schöne detaillierte Dekorationsteile wie zum Beispiel Knöpfe, Sicherheitsnadel, Fingerhut...

habe mir welche ausgestanzt und somit diese Schachtel aus dekoriert.

An den schmaleren Seiten habe ich jeweils die tolle filigrane Schere ausgestanzt.

Somit ist diese Schachtel fertig.

Du kannst die Schachtel auch Quadratisch gestalten, dafür nimmt du genau diese Maße.


Und du gestaltest die Schachtel genauso zu Ende wie die andere auch.

Hinweis:

Wenn dir das mit der weißen Rückwand nicht gefällt, dann kannst du den Untergrund auch in Schwarz von der Maschine ausstanzen (am besten bevor du das an der Schachtel befestigst) .

Somit hat es nochmal einen sauberen Abschluss. Oder was auch bestimmt gut aussieht ist so eine Art Banderole zurechtschneiden und von Innen befestigen.

Somit habe ich zwei verschiedene Schachteln gestaltet. Ich hoffe Dir hat mein Beitrag gefallen und ich wünsche dir somit eine schöne kreative Zeit.

Deine

Buy The Craft Project

Tags:

Older Post
Newer Post

This website uses cookies to ensure you get the best experience. Learn more

Ok, got it