Country Garden a BRAND NEW die, stamp AND shaker set for Cyber Week!

Find out more
Free U.K. Shipping £20+

Blog

Wie man ein Memory Book gestaltet - Für Einsteiger

Einfaches gebundenes Fotobuch

Step 1

Stanzen Sie die Basisschablone (größte Stanzschablone) so oft aus, wie Sie Seiten benötigen. Für dieses Beispiel habe ich drei Ausstanzungen verwendet. Schneiden Sie die einzelnen Falzlinien von der geraden Kannte jeder Seite ab.

Step 2

Falten Sie Ihre Ausstanzungen entlang der mittleren Falzlinie. Wählen Sie einen der "Lochstreifen"-Stanzschablonen aus und stanzen Sie diese in die beiden Bereiche zwischen den Falzlinien jeder gefalteten Ausstanzung. Je nach Stärke des Kartons müssen Sie eventuell die Stanzschablone mehrmals durch die Maschine kurbeln.

Step 3

Nehmen Sie ein dünnes Schleifenband und schnüren Sie Ihr Buch locker zusammen, indem Sie oben beginnen und kreuz und quer nach unten und wieder nach oben das Band durch die ausgestanzten Löcher fädeln. Wenn Sie die einzelnem Seiten öffnen, müssen sie flach auf der Untergrund aufliegen, damit sie nicht reißen. Binden Sie daher die Seiten nur ganz locker fest. Sobald die Seiten verziert sind, wird ein Großteil des losen Schleifenbandes wieder aufgenommen.

Step 4

Schmücken Sie Ihre Seiten mit Taschen, einzelnen Papierlagen (layer), Geheimfächern, die durch Magnetverschlüsse versteckt werden und allem was Ihnen sonst noch gefällt. Die Dekoration kann ganz nach Ihrem Geschmack gestaltet werden.


TOP TIPP: Wenn Sie feststellen, dass Ihre Karte durch Ihre Stanzplatten leichte Abdrücke erhält, legen Sie beim Schneiden ein Blatt dünnes Kopierpapier unter. Das verhindert, dass die Schnitte in der Stanzplatte auf ihr Papier übertragen werden.

Einfaches ausklappbares Buch

Step 1

Für die Umschläge: Stanzen Sie die Basisstanzschablone (größte Stanzschablone) für den äußeren Rand zweimal aus. Schneiden Sie die Falzlinien an der geraden Kante von beiden Ausstanzungen ab. Schneiden Sie anschließend den dekorativen Rand einer Ausstanzung an der ersten Falzlinie ab.

Step 2

Falten Sie das größere Element entlang der Mittellinie in eine „Bergfalte“, die nächste ist eine „Talfalte“ und die letzte in Richtung des geformten Abschnitts wird ebenfalls eine „Bergfalte“ sein. Die zweite Stanzform benötigt zwei „Bergfalten“ wie gezeigt.

Step 3

Überlappen Sie die beiden Stanzteile an der ersten Falzlinie und kleben Sie sie zusammen.

Step 4

Für den inneren "Ziehharmonika"-Seitenabschnitt schneiden Sie sechs weitere Basiselemente (größte Stanzschablone) aus. Schneiden Sie hier jeweils die Mehrfach-Falzlinien ab! Sodass nur eine Falzlinie übrig bleibt. Diese Elemente bilden Ihre Seiten inklusive Klebelasche.

Step 5

Kleben Sie eine der Seiten auf den gefalzten und gefalteten Teil des Umschlags. und fügen Sie Klebstoff oben auf der gefalteten Klebelasche hinzu, um den vorderen Umschlag zu sichern. Die Seite sollte zwischen den Falzlinien liegen.

Step 6

Damit die Seiten vorwärts und rückwärts auf sich selbst gefaltet werden können, müssen Sie die gefalteten Klebelaschen abwechselnd mit “Berg-“ und “Talfalten” versehen. Die erste wird eine „Talfalte“ sein, die auf die Rückseite der ersten Seite angeklebt wird. Die nächste wird eine „Bergfalte“ sein, die wiederum auf die Rückseite der vorherigen Seite angeklebt wird. Fahren Sie abwechselnd („Talfalte“, „Bergfalte“,…) fort, bis die gewünschte Seitenzahl erreicht ist. Ich habe sechs Seiten angeklebt.

Step 7

Dekorieren Sie das Buch nach Ihrem Geschmack.


TOP TIPP: Fügen Sie Magnetverschlüsse hinzu und verwenden Sie dekorative Elemente, um diese zu verbergen.

Einfaches, nicht-gebundenes Buch

Step 1

Für die Umschläge: Stanzen Sie die Hauptform (größte Stanzschablone) zweimal aus. Schneiden Sie den dekorativen Abschnitt an der ersten Falzlinie ab.

Step 2

Falte sie beide Elemente an der äußersten Falzlinie. Legen Sie die beiden kleineren Abschnitte übereinander und kleben Sie diese wie abgebildet zusammen. Dies bildet den Buchrücken Ihres Fotobuchs.

Step 3

Für die Seiten: Stanzen Sie sechs der größten Elemente aus, schneiden Sie den kleinen Abschnitt (gerade Kante) bei jeder Ausstanzung ab. Schneiden Sie dann den dekorativen Rand von zwei Ausstanzungen an der zweiten Falzlinie, zwei an der dritten Falzlinie und zwei an der vierten Falzlinie ab.

Step 4

Falten Sie jede dieser Seiten von beiden Kanten an der ersten Falzlinie, um Ihre Seiten zu bilden. Legen Sie die einzelnen Elemente übereinander und kleben Sie diese jeweils in der Mitte zusammen.

Step 5

Nehmen Sie Ihre Buchrücken und öffnen Sie diesen so, dass er flach auf dem Untergrund liegt. Kleben Sie nun die Seiten am mittleren Rücken an.

Step 6

Dekorieren und gestalten Sie Ihr Buch nach Herzenslust.

Einfaches Notizbuch/Einfaches Journal

Step 1

Für die Umschläge: Stanzen Sie das Basiselement (größte Stanzschablone) zweimal aus. Schneiden Sie bei einer der Ausstanzungen den dekorativen Abschnitt an der ersten Falzlinie ab. Falten Sie die andere Ausstanzung an den drei mittleren Falzlinien.

Step 2

Wählen Sie eine der „Lochstanzen“ (Stanzschablonen) aus und stanzen Sie diese jeweils an der geraden Kante aus.

Step 3

Nehmen Sie die „Layering“-Stanzschablone (kleinere, rechteckige Stanzschablone) und stanzen Sie dekorative Papiere aus, um Ihr Buch zu gestalten. Schneiden Sie mit der gleichen „Lochstanze“ (Stanzschablone) in den Rand dieser Papiere.

Step 4

Nehmen Sie ein Stück Bäckergarn oder Schleifenband Ihrer Wahl und schnüren Sie Ihre Umschläge sowie die einzelnen Seiten zusammen.

Step 5

Um einen Stifthalter zu kreieren, schneiden Sie die rechteckige Stanzform (Layering) aus einem dekorativen Papier aus. Schneiden Sie etwa ein Drittel der Länge ab. Rollen Sie das Papier auf einen dicken Stift so auf, dass die Ränder überlappen. Kleben Sie diese auf der Innenseite zusammen. Bringen Sie den Stiftehalter an der Innenseite Ihres Buches/Journals mit Klebstoff an. Fertig!

Step 6

Fügen Sie Magnetverschlüsse hinzu und dekorieren Sie Ihr Buch nach Ihrem Geschmack.


TOP TIPP: Wenn Sie die Papiere für das Innere Ihres Buches ausschneiden, haften sie wegen der ausgestanzten Löcher am Rand oft zusammen. Halten Sie sie so lange zusammen, bis Sie die Löcher für die Schnürung des Buches gestanzt haben und alle Teile zusammengebunden haben. So entsteht ein stabiles und festgebundenes Buch/Journal.

Buy The Craft Project

Tags:

Older Post
Newer Post

This website uses cookies to ensure you get the best experience. Learn more

Ok, got it